Suche

DGTR - Deutsche Gesellschaft für Transportrecht

Mitteilungen

Beitrag vom 14. August 2018

Veröffentlichung vergriffener transportrechtlicher Dissertationen durch die Deutsche Gesellschaft für Transportrecht

Die Deutsche Gesellschaft für Transportrecht möchte dafür sorgen, dass transportrechtliche Dissertationen auch dann noch zugänglich bleiben, wenn sie im Buchhandel nicht mehr erhältlich sind und auch kein Nachdruck vorgesehen ist. Sie bietet deshalb den Autorinnen und Autoren die Veröffentlichung solcher Dissertationen auf ihrer Homepage an. Voraussetzung ist, dass die Dissertation sich mit einem heute noch relevanten Thema aus dem Bereich des deutschen oder internationalen Transportrechts mit Bezug zum deutschen Recht befasst und mit mindestens „magna cum laude“ bewertet worden ist. Um die Veröffentlichung zu ermöglichen, muss die Autorin/der Autor das Nutzungsrecht vom Verlag gemäß § 41 UrhG zurückrufen, wobei die Gesellschaft auf Wunsch gerne behilflich ist. Ferner muss der Gesellschaft das Druckmanuskript als Textdatei, notfalls als Druckexemplar, zur Verfügung gestellt werden.

Über die Veröffentlichung entscheidet der Vorstand im Einzelfall; ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Interessierte Autorinnen und Autoren werden gebeten, Kontakt mit der Gesellschaft aufzunehmen unter info@transportrecht.org.

 

Der Vorstand